Parlamentarischer Ablauf
Ablauf drucken    Link zum Vorgang
Schlagwort: Datenschutz
Titel: Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung des Hamburgischen Datenschutzgesetzes sowie weiterer Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679
Kurzreferat: Gesetz zur Anpassung des Hamburgischen Datenschutzgesetzes sowie weiterer Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679; Art. 1: Hamburgisches Datenschutzgesetz (HmbDSG); Art. 2: Änderung des Hamburgischen Hochschulgesetzes, zuletzt geändert am 28.11.2017; Art. 3: Änderung des Hamburgischen Transparenzgesetzes vom 19.06.2012; Art. 4: Änderung des Hamburgischen Ausführungsgesetzes zum Bundesmeldegesetz vom 15.07.2015; Art. 5: Aufhebung der Hochschuldatenverordnung; Art. 6: Verordnungsermächtigung; Art. 7: Schlussbestimmungen, Außerkrafttreten des Hamburgischen Datenschutzgesetzes vom 05.07.1990 mit Inkrafttreten des neuen Datenschutzgesetzes am 25.05.2018; Entlassung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit aus dem Beamtenverhältnis auf Zeit und Wahrnehmung des Amtes in einem öffentlich-rechtlichen Amtsverhältnis gemäß Art. 1 § 21
Vorgangsnummer: 21/11638
Vorgangsablauf:
  • • Gesetzentwurf Senat Drucksache 21/11638 16.01.2018, 33 S.
  • • Überweisung im Vorwege gem. § 53 Abs. 1 GO an Ausschuss für Justiz und Datenschutz; am 23.01.2018
  • • Ausschussprotokoll Ausschuss für Justiz und Datenschutz Ausschussprotokoll 21/22 06.02.2018, 8 S.; (Seite 6)
  • • Ausschussprotokoll Ausschuss für Justiz und Datenschutz Ausschussprotokoll 21/23 27.03.2018, 107 S.; (Seite 31 - 57, Anlagen; Anhörung)
  • • Ausschussprotokoll Ausschuss für Justiz und Datenschutz Ausschussprotokoll 21/24 24.04.2018, 14 S.; (Seite 4 - 11, Senatsanhörung)
  • • Ausschussbericht Ausschuss für Justiz und Datenschutz Drucksache 21/12907 02.05.2018, 2 S.; (dazu Antrag FDP Drs. 21/13033); (dazu Antrag SPD, CDU und GRÜNE Drs. 21/13062)
  • • Plenarberatung Plenarprotokoll 21/77 16.05.2018, S. 5820 - 5822
  • • debattiert
  • • Beschluss: Annahme; in 1. und 2. Lesung mit Änderungen mehrheitlich mit den Stimmen der SPD, CDU, GRÜNEN, FDP und AfD gegen die Stimmen der LINKEN
  • • Gesetz Gesetzblatt 21/19 24.05.2018, S. 145 - 155 ; (Seite 145 - 155)
  • • Verkündung im GVBl; Gesetz vom 18.05.2018
Beratungsstand: Verkündung im GVBl